Afanasyeva   Natalya Sergeevna
Die Vorsitzende
Adresse: Zi. 215, Gebäude 1 OmGUPS, Marx Str. 35, Stadt Omsk, 644046, Russland
Telefon: +7-904-324-0666
E-mail: sovet_omgups@mail.ru

Der Studentenrat ist eine Struktur, die auf Initiative von Studenten geschaffen wurde. Das Ziel des Studentenrates war die Teilnahme an den Verwaltungsaufgaben und an der Verabschiedung lokaler Vorschriften, die die Rechte der Studenten betreffen.

Der Studentenrat besteht aus 12 Personen — Vertretern von Doktoranden, Studenten jeder Fakultät, die Fakultäten für sekundäre Berufsbildung und das Eisenbahninstitut als Universitätsfiliale.

Aufgaben des Studentenrates:

  • Einbeziehung der Studierenden in das Management der pädagogischen, wissenschaftlichen und innovativen Aktivitäten der Universität;
  • Entwicklung von Formen der Selbstorganisation von Studierenden durch Studentenselbstverwaltung, die an der Universität eingerichtet wurde und tätig ist;
  • Integration von Studenten in Berufsgemeinschaften, Verbesserung ihrer beruflichen Kompetenzen, Entwicklung von Karrierewegen und Berufsberatung auf den Arbeitsmärkten;
  • Entwicklung eines soziokulturellen Umfelds, das der kreativen Selbstdarstellung und Selbstverwirklichung der Studierenden förderlich ist, die Bewahrung und Wiederbelebung moralischer, kultureller, wissenschaftlicher Werte und Traditionen sowie Freizeitgestaltung;
  • Information der Studierenden über die Aktivitäten der Universität und des Studentenrates.

Die wichtigsten Arbeitsrichtungen des Studentenrates:

Basierend auf den Zielen und Aufgaben werden in den Aktivitäten des Studentenrates folgende Arbeitsrichtungen unterschieden:

  • die Arbeit mit Bildungskommissionen ist für das Funktionieren dieser Studentenselbstverwaltung an den Fakultäten verantwortlich: Aktivitäten der Bildungskommissionen zielen darauf ab, die Qualität der Bildungs- und Erziehungsarbeit mit Studierenden zu verbessern, sie auf berufliche Aktivitäten vorzubereiten und eine Kultur der mentalen Arbeit unter Studierenden zu entwickeln;
  • die Bildung der studentischen Wissenschaftsgemeinschaft: im Rahmen dieser Aktivität orientieren sich die Studenten an wissenschaftlichen Aktivitäten, lernen, wie man wissenschaftliche und kreative Probleme unabhängig löst, arbeiten in wissenschaftlichen Teams, haben Bedingungen für eine vollständige und umfassende Ausbildung, realisieren ihr wissenschaftliches und kreatives Potenzial und haben Rechtshilfe.